Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

DORFBÜRO NAMMEN – SEIEN SIE MIT DABEI!

TAUSCH- UND VERMITTLUNGSBÜRO

 

Was ist das Dorfbüro Nammen?

Im Dorfbüro Nammen können Sie für andere Menschen etwas tun und selbst Unterstützung bekommen.

Unser gemeinnütziges Bürgerbüro entstand aus der DIEK Idee heraus.

Das Bürgernetzwerk setzt sich im Hinblick auf den demografischen Wandel, dem Bevölkerungswachstum und den gesamtgesellschaftlichen Veränderungen das Ziel, die in Nammen bestehenden und entstehenden gesellschaftlichen Aufgaben und Notlagen durch gemeinsames, solidarisches und generationsübergreifendes Handeln der Bürgerinnen und Bürger zu bewältigen.

Wir bieten den Bürgern eine Plattform, in der sie nachbarschaftliche Hilfsangebote erhalten, tauschen und anbieten können.

Unser Team besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern. Wir setzen uns für jeden ein, der unsere Hilfe braucht.

Auch ein kleiner Beitrag kann viel bewirken.

Unsere Ziele

  • Das soziale Miteinander stärken
  • Das generationsübergreifende Zusammenleben fördern
  • Die Überwindung der Anonymität
  • Unterstützung von Jung und Alt
  • Für neue Mitbürger in Nammen stellen wir die wichtigsten Daten zu Nammen zusammen und überreichen eine Willkommens-Mappe.

Unser Bürgerbüro ist Bestandteil des Laurentius Lädchens eingerichtet und ist Samstags von 11 bis 13 Uhr geöffnet.

Die Mitarbeiter werden persönlich für Sie da sein, sie stehen jedoch auch telefonisch zur Verfügung (0571-38610291)

Das neue Dorfbüro vermittelt dabei zwischen Anbietenden und Nachfragenden im Dorf.

Wie funktioniert diese Börse?

Maria hat einen Arzttermin, ist aber nicht mobil. Sie fragt beim Dorfbüro an. Dort weiß man, dass Franz einen solchen Fahr-/Begleitungsdienst gerne übernimmt und stellt den Kontakt her. Entstehende Kosten, z.B. für Benzin, regeln dann Maria und Franz untereinander.

Max liest gerne vor. Ulla ist pflegebedürftig und würde sich über ein solches Angebot freuen.

Durch das Dorfbüro können beide voneinander erfahren und profitieren.

Die Beispiele lassen sich beliebig fortsetzen: Andrea betreut die Kinder von Eva, Eva hilft Otto im Haushalt, Otto repariert das Fahrrad von Andrea, usw. Der Vorteil für alle Beteiligten: Es entsteht auf diese Weise ein tragfähiges Netzwerk, das die Menschen zusammenhält. Ein Netzwerk, in dem man sich aufgehoben fühlt und gegenseitig gerne hilft.

Wer kann mitmachen?

Alle: Einzelpersonen, Familien, Institutionen etc.

Worauf kommt es nun an?

Sie haben einen Bedarf? Oder Sie möchten selbst etwas anbieten? Dann teilen Sie uns dies mit. Das ist wichtig, denn unser Dorfbüro wird nur durch Ihre Nachfrage & Angebot lebendig.

 

Nutzen – Vorteile – Mehrwert – Chancen

L(i)ebenswert Leben und Altern in Nammen

 

“Unsere Aktivitäten”

einige Beispiele:

  • fördern der Gemeinschaft
  • erhalten von Leistungen, Betreuung und Unterstützung
  • Entlastung von pflegenden Angehörigen
  • Hilfe bei der Betreuung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen
  • Vermittlung von kleinen Reparaturhilfen
  • Hilfe bei kleinen Problemen am Fernseher, PC und Handy
  • neue Kontakte knüpfen
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Geselligkeit durch gemeinsame Ausflüge und Treffen
  • “Die Taschengeldbörse” für private Jobanbieter und Jugendliche
  • Nachbarschaftshilfe
  • Kaufen/Verkaufen/Tauschen
  • Suche/Biete (Mietobjekt etc.)
  • Blumen gießen während dem Urlaub
  • der heiße Tipp für den besten Handwerker
  • das Finden von Mitstreitern für den Spieleabend
  • verlässliche Nachhilfe für dein Kind
  • jemanden, der dir bei schweren Einkäufen hilft

für Ihre Ideen, Anregungen und Vorschläge haben gibt es immer ein “offenes Ohr”

 

Zurück zum Anfang