Dorfladen reagiert auch auf Corona

Veränderungen im Geschäftsablauf durch das Corona-Virus

Liebe Kunden, Mitarbeiter und Mitglieder, 

Im Augenblick überschlagen sich die Meldungen zum Corona-Virus, das Auswirkungen auf unser aller Leben hat. Da wir vom Laurentius-Lädchen zwar ein Grundversorger sind, jedoch ausschließlich ehrenamtlich arbeiten, sehen wir uns in der Verantwortung für alle vor allem älteren Mitarbeiter, die durch die von der Bundesregierung dringend empfohlenen Verhaltensänderungen geschützt werden sollen. 

Des Weiteren sollte jeder Mitbürger altersunabhängig dazu beitragen, die Ansteckungsrate niedrig zu halten, damit wir keine Zustände wie in Italien bekommen…

Lange Rede, kurzer Sinn:

 Wir müssen präventive Maßnahmen ergreifen und werden jetzt jede Woche neu entscheiden, wie es mit dem Lädchen in dieser Zeit weitergeht.

In dieser Woche und bis auf weiteres bleibt das Café geschlossen. Auf Wunsch werden die Schichten nur noch einfach besetzt. Donnerstag nachmittag ist der Laden geschlossen, da es mit dem Personal natürlich eng werden wird. 

Wir werden aber weiterhin eine Versorgung der Nammer mit Waren des täglichen Bedarfs sicherstellen! 

Wir halten Sie / Euch dazu auf dem Laufenden. 

 

Ganz herzlich grüßt der Vorstand und das Orgateam des Laurentius-Lädchens

Zurück zum Anfang